DEESKALATIONS TEAM


Direkt zum Seiteninhalt

Unsere Aktionen

Die folgende Aufzählung ist nur beispielhaft und sellt nur eine Leitlinie dar.
Was wir machen:

  • Wir beteiligen uns an Demos und Aktionen mit dem Ziel, dass alle Menschen gewaltfrei miteinander umgehen.
  • Bei unserem Wirken versuchen wir, gegenüber allen Menschen neutral zu sein (S21-Gegner, Befürworter, Polizei, etc.).
  • Wirbeobachten Demos und achten speziell auf Provokateure.
  • Wir vermitteln, wenn nötig, zwischen Konfliktparteien z.B. Polizei und Aktionsteilnehmern.
  • Wir handeln (Eingreifen) nur, wenn es deutliche Anzeichen für Gewalt gegen Personen gibt.
  • Unser Handeln ist gewaltfrei.
  • Unter Gewalt verstehen wir tatsächliche, tätliche Angriffe auf Personen. Ist das direkte absichtliche Pfeifen mit einer Trillerpfeife in das Ohr eines anderen Gewalt? Man kann unterschiedlicher Meinung sein.
  • Wir sind oft eine Art Blitzableiter, da sich Aggressionen bei unserem Einmischen oft gegen uns richten. Wir halten das aus.
  • Bei unserer Aufgabe sind wir auf die Mithilfe aller Park- und Kopfbahnhoffreunde angewiesen und das hat bisher super funktioniert.
  • Natürlich sind wir jederzeit hilfsbereit, wo auch immer Hilfe benötigt wird.
  • Wir beraten Veranstalter von Demonstrationen und Aktionen.
  • Wir beraten und Informieren Gruppen und Personen die Fragen zur Deeskalation haben.

Das Deeskalationsteam ist unabhängig und eigenständig (Wir gehören nicht zum Kopf-Hoch-Team)aber in die Struktur der Kopfbahnhoffreunde fest eingebunden und in vielen Gremien vertreten.
Wir tragen zur Erkennung weiße Westen und Basecaps mit der Aufschrift DEESKALATIONSTEAM.
Unsere Struktur ist vergleichbar mit einer Bezugsgruppe.Wir kooperieren eng mit allen anderen Gruppen, z.B. APS, Robin Wood, Jugendoffensive, Kopf-Hoch-Team, Bezugsgruppen usw.

Was wir nicht machen:

  • Wir übernehmen keine Ordneraufgaben (wir tolerieren jedes Verhalten, solange es gewaltfrei ist).
  • Wir sind keine Parkschützer "Polizei".
  • Wir werden nicht im Auftrag der Polizei tätig (wir kommunizieren jedoch mit der Polizei, um auch dort deeskalierend zu wirken).
  • Wir verhindern und behindern keinerlei Aktionen, wenn sie gewaltfrei sind (Sitzblockade, Baumpflanzung, Gebäudebesetzung).
  • Wir grenzen keine Personengruppen aus, die gewaltfrei sind.

Homepage | Unsere Aktionen | Mitmachen ? | Die Bürgerbewegung | Protest Fahrplan | Download | Kontakt | Links | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü